NLP Format : Die 3 Wahrnehmungspositionen

Dieses Format ist ein Klassiker des NLP und hilft Menschen einfach mal einen anderen Blick auf ihr vermeintliches Problem zu bekommen,  Wir nehmen uns den Punkt zu Herzen, dass jeder seine eigene Realität konstruiert. Und diese kann man umkonstruieren.

Bei uns sind es die 4 Wahrnehmungspositionen, wie dieses bereits in den 90 Jahren ergänzt wurde.

Der Ablauf de NLP Formats

Suche eine Kommunikationssituation, in der Du Dich mit dem Gegenüber nicht wohl gefühlt hast. Mit einer Person, die Du bestimmt auch mal wieder treffen wirst.

Wähle einen Platz und suche Dir vier Plätze für die folgenden Positionen.
1. ) Deine eigene.
2. ) Die des Gegenübers.
3. ) Die des unabhängigen Beobachters
4. ) Die Position: Quelle, Ganzsein Einssein.

  • Gehe jetzt in die eigene Rolle und erlebe die Kommunikation noch einmal.
  • Separator (den Zustand deutlich beenden)
  • Gehe in die 4te Position und verankere das Gefühl an einem Platz am Herzen.
  • Gehe damit zurück in die erste Position, nimm wahr was sich ändert.
  • Erweitere das Ganzheitsgefühl und nimm Dein Gegenüber mit in die Ganzheit auf.
  • Gehe jetzt in die Position des Gegenübers. Nimm wahr, was sich verändert, wenn Du die Ganzheit auch hierhin mit nimmst.
  • Gehe jetzt in die Position des Beobachters und höre Dir an was jetzt anders ist.Gehe am Ende wieder in die Position der Ganzheit und komme in Deiner Zeit aus der Übung heraus und nehme die Erinnerung mit, was passiert, wenn Du mit dieser Person in dieser Ganzheit zusammenkommst.