Mentaltraining und Stress

Denke Dir Deinen Stress einfach weg!

Wenn Du glaubst, Du hast Stress, dann ist das sicherlich in diesem Moment richtig. Aber Studien zeigen, dass Stress durch die eigene Bewertung entsteht. Schon alleine dadurch, dass man glaubt, dass Stress gut für einen ist, steigt die Lebenserwartung rapide an und der Stresslevel sinkt. An den äußeren Umständen hat sich dadurch nichts getan, nur das Denken und das mentale Mindset, das dazu gehört, hat sich verändert.

Es ist vielleicht der reale innere Widerstand – oder auch der innere Kampf – der erst in einen ungesunden Stresszustand führt. Vielleicht stellst Du dich mal diesem inneren Anteil. Trittst ihm kraftvoll entgegen und zeigst Deine Kraft genau da, wo die größte innere Angst ist. Vielleicht hast Du Angst, Deinen Job zu verlieren oder dass eine Beziehung auseinander geht. Vielleicht ist es aber auch die Angst sich selbst gegenüber absolut ehrlich zu sein und genau das,  was Du in dem Moment für Dich brauchst, einzufordern. Steh dazu! Denn das Leben dankt es Dir. Und auf jedem Fall verändert es Deinen Körper. Denn dann kannst du vielleicht Schwierigkeiten als Herausforderung sehen.

Was durch diese mentalen Leistungen in Deinem Körper passiert ist „magic“. Wo vorher durch der Stress die Blutgefäße dick und eng gemacht haben, bleiben Sie jetzt – alleine durch ein anderes Mindset – weit. Das bedeutet, es fließt mehr Blut und damit steht mehr Energie für Geist und Körper als Blutzucker zur Verfügung. Und wenn das der Fall ist, geht auch das Gehirn nicht in einen stressbedingten Not-Zustand. Es fordert nicht ständig übermäßig viel Energie vom Körper an. Stresskrankheiten gehen dadurch im Laufe der Zeit zurück, da auch die Organe nicht mehr von Ihrer Energieversorgung abgeschnitten werden. Und auch Sex macht mehr Spass. Vor allem die Verdauung kommt wieder in normale Bahnen, weil der Parasympatikus wieder seinen Rhythmus bekommt. Also es lohnt sich.

Mentaltraining als Weg!

Doch wie kannst Du das schaffen? Dazu braucht es Menschen, die diesen Weg schon gegangen sind und wissen wie man sich verändern kann. Jemand der weiß, wie man mentales Training einsetzen kann, damit Dein Denken sich verändert.

Genau dafür habe ich aus der Erfahrung von 20 Jahren Mentaltraining,  jetzt vier Methoden zusammengestellt, die der Kern jeder Veränderung sind. Das neue System nenne ich „Hack your mind“ – Durchbreche Deine alten Muster – Und Du wirst sehen, dass Veränderung  einfach ist einfach. Gehe Deinen Weg und lerne was wirklich funktioniert. Keine alten Methoden, sondern effektive moderne Lösungsprozesse, dir wirken. Und Stress war gestern. Morgen ist Kraft.

Wenn Du auf dem Laufenden bleiben willst – Hier ist der Link zum Newsletter!

Dieses Jahr werden die Methoden schon Teil der neuen Mentaltrainer Ausbildung sein und nächstes Jahr gibt es ein eigenes Seminar dazu.