Gesundheit entsteht im Kopf

Was Heilung fördert

Ein Körper braucht kaum Zeit, Störungen im Körper zu kompensieren. Allerdings braucht er Zeit die Störungen zu heilen. Geben Sie Ihrem Körper, was er braucht. Geben Sie ihm Zeit. Denken Sie nicht, dass Kompensation ausreicht, gesund zu sein.

Schlaf ist das natürlichste Heilmittel von Allem.

Lernen Sie eine Entspannungstechnik, um den Parasympatikus zu aktivieren. Damit werden alle Heilungsprozesse unterstützt. Und Ihr Körper ist der einzige, der Sie wirklich wieder vollständig heilen kann.

Suchen Sie sich einen Sport und führen Sie diesen regelmäßig durch. Damit geben Sie Ihrem Körper eine frische Durchblutung und bauen aktiv Stress ab.

Suchen Sie sich eine gesellschaftliche Aufgabe, bei der Sie Anerkennung bekommen. Anerkennung ist eine der wenigen Möglichkeiten sozialen Stress abzubauen. Sozialer Stress macht sich sonst in (unterdrücktem ) Ärger Luft.

Hören Sie auf, ständig negative Gedanken in Ihrem Kopf hin und her zu schieben. Wann hat Ihre innere Stimme zum letzten Mal die Klappe gehalten. Meditieren Sie lieber! Denn Meditation ist nichts geheimnisvolles. Sie ist ein aktiver Weg zur Heilung und hat nichts mit religiösen Hintergründen zu tun. Die können Sie weg lassen, wenn Sie wollen.

Im Kontakt mit anderen Menschen achten Sie darauf, dass es Ihnen gut geht. Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an jeden gut gedacht. Alles andere sind Geschenke. Sagen Sie auch mal nein statt ja zu anderen. Es wird Ihnen gut tun.

Ihr Gehirn ist nur ein Werkzeug, wie so viele andere Organe in Ihrem Körper auch. Geben Sie Ihm nicht so viel Macht. Konzentrieren Sie sich einmal auf die Nervenzentren des Herzens und öffnen Sie diese. Hören Sie dazu vielleicht auch mal den Herzpodcast .

U nd wenn es nicht gegen Ihre Überzeugungen ist, dann beten Sie regelmäßig. Suchen Sie einen entspannten Platz und schicken Sie Ihre Wünsche für sich und andere an etwas höheres als Sie selbst. Dies können Götter oder einfach nur die Erde sein, die Natur oder die Kraft, die das Universum erschaffen hat. Wir sind Teil in einem kosmischen Tanz. Tanzen Sie Ihren Teil und sagen Sie ja statt nein zu sich, auch wenn dieses ja viele Veränderungen mit sich bringen könnte.

Dies hört sich einfach an, und ist es auch. Was uns hindert sind wir selber. Kommen Sie zu unseren Kursen. Erleben Sie Veränderung und neuen Rhythmus im Leben. Tun Sie was für sich.

Möge diese Welt in Glück,Frieden und Gesundheit leben
wünscht Markus Röder